Pressemitteilung

Die Route steht fest: TXL – ZRH – SFO

Reisepass? Check! Visum? Ausgefüllt und ausgedruckt! Der Koffer? Funktionsbereit und startklar!Nach kurzer Abarbeitung der Reisecheckliste ging es für uns am 26. Januar um 6:30 Uhr von Brandenburg zum Flughafen Berlin Tegel. So 09:25 Uhr ging schließlich über Zürich nach San Francisco.

Um 16:00 Uhr Ortszeit landeten wir sanft und sicher auf amerikanischem Boden. Nachdem wir Samstag und Sonntag noch Zeit zum Erkunden der Stadt hatten, waren nun Montag und Dienstag die Tage der Wahrheit. Montagvormittag präsentierte Marius Liefold in gewohnter Souveränität unser System und unsere Vision dem Fachpublikum. Hier konnten wir erste interessante Gespräche führen und Kontaktinformationen austauschen. Unseren ersten Meilenstein hatten wir nun erfolgreich absolviert. Weiter ging es mit interessantern Fachbeiträgen zur digitalen Bildgebung, bevor es schließlich mit dem Mietwagen zurück Richtung Hotel ging und wir Fischermans Wharf und Pier 39 besuchten.

Der Dienstag startete mit sehr viel Sonne und kaum Wolken am Himmel. Im Grunde viel zu schön, um in einem Raum ohne Tageslicht unser Nevita-System live vorzustellen. Daher wurde der Dienstag so gut es ging genutzt, um das Wetter genießen zu können und nebenbei alle Vorkehrungen für den abendlichen Termin zu treffen. Angekommen im Konferenzhotel suchten wir unseren Ausstellungstand und bereiteten unseren Koffer für die Präsentation vor. In den folgenden zwei Stunden konnten wir mit vielen interessierten Leuten in Kontakt treten und es kam zu einem regen Informationsaustausch.

Die restlichen Tage nutzen wir für die Erkundung von San Francisco und der Umgebung. Mit maximal 65 Meilen die Stunde ist die Autofahrt dort gemütlicher und gemächlicher als in Deutschland. Anders als viele amerikanische Städte ist San Francisco relativ kompakt in seinen Ausmaßen, wodurch die Stadt zum Erkunden zu Fuß einlädt.

Nach 8 Nächten war der amerikanische Traum für uns vorerst vorbei und so ging es am Samstag das letzte Mal mit dem Mietwagen in Richtung Flughafen.